Filter

Hervorgehoben oder als „gut“ erkannt

Monster-SUV oder Luxus-Elektroauto? So urteilt eine Familie über den Kia EV9

Mehr als fünf Meter ist der koreanische Stromer lang – viel Platz für Gepäck, Kinder und Hunde. Aber passen solche Dimensionen überhaupt zu Deutschland? Ein Praxistest.

23.07.2024

Klima-Kolumne: Kann Künstliche Intelligenz uns die Natur näherbringen?

Es gibt immer mehr Tier- und Pflanzenerkennung-Apps, die auf Künstliche Intelligenz setzen. Kann KI uns dabei helfen, die Verbindung zur Natur zu stärken? Eine Kolumne.

22.07.2024

AstroGeo Podcast: Woher stammt das Leben auf der Erde?

Um sich der wohl größten Frage der Naturwissenschaft zu nähern, müssen wir in flachen Tümpeln dümpeln und in die Tiefsee tauchen. Die Chemikerin Martina Preiner reist mit uns durch die Geschichte - von den Ideen zur Spontanzeugung bis zu ihrer Reise…

11.07.2024

Mit alten Dattelsorten in der Klimakrise bestehen

In einem Pilotprojekt in Tunesien versuchen Forschende und Landwirte, mit alten Dattelsorten Alternativen zur exportorientierten Monokultur zu finden

10.07.2024

Klima-Kolumne: Warum die Ozeane nicht nur wärmer, sondern auch grüner werden

Mehr als die Hälfte aller Meere weltweit verfärbt sich zunehmend grün. Der Grund dafür ist der Klimawandel. Warum die Verfärbung der Ozeane auch uns Menschen betrifft. Eine Kolumne.

08.07.2024

Mobilitätskolumne: Warum das selbstfahrende Auto in Deutschland keine Zukunft hat

WissenschaftlerInnen und Automobilindustrie entwickeln Autos, die selbstständig am Verkehr teilnehmen. Sie halten sich dabei natürlich an Verkehrsregeln – ganz im Gegensatz zum fahrenden Menschen. Das könnte zum Problem werden.

08.07.2024

Berlin entstand in einem Sumpf, nun droht es trockenzufallen – lässt sich die Wasserkrise abwenden?

Bürgerinitiativen und Experten versuchen, die Metropole zur „Schwammstadt“ zu verwandeln und Regenwasser vor Ort zu speichern statt gen Nordsee zu schicken. An Vorzeigeprojekten mangelt es nicht – aber an Lösungen für die Fläche. Und um jeden…

16.05.2024

Eine Israelin revolutioniert die Nutzung von Wellenenergie

Inna Braverman überlebte die Katastrophe von Tschernobyl nur mit viel Glück. In Tel Aviv hat die Israelin nun ein Wellenkraftwerk entwickelt, das die Kraft aus dem Mittelmeer zuverlässig, kostengünstig und sauber in Strom umwandelt. Eine fast…

25.04.2024

Bio statt Braunkohle: Eine Region steigt um

Im Rheinischen Revier geht im Jahr 2030 die Ära der Kohle zu Ende. Bis dahin soll der Westen Nordrhein-Westfalens ein Modell dafür werden, wie sich eine regionale Wirtschaft auf Grundlage erneuerbarer Rohstoffe etablieren lässt. Kann das gelingen?…

20.03.2024

Ist klimaneutrales Fliegen möglich? Deutsche Forscher entwickeln neue Antriebe und Flugzeuge

Die Luftfahrt trägt erheblich zum Klimawandel bei. Langsameres und niedrigeres Fliegen könnte sofort Emissionen verhindern. Doch für CO₂-freies Fliegen braucht es neue Maschinen

21.11.2023

Ein Püree nach dem anderen: Mit Hilfe von Social Media entstand im Senegal ein Start-Up für Baby-Brei

Bislang ist Afrika oft von Importen abhängig, um die Ernährungssicherheit zu leisten.Senegals erstes Startup für Bio-Baby-Brei setzt auf populäre Technologien, um diese Lücke zu füllen.

27.01.2023

Wie mehr Erdwärme in die Heizungen kommt

Deutschland ist noch immer stark von fossiler Energie abhängig, obwohl unter unseren Füßen ein heißer Schatz brodelt: Thermalwasser ließe sich vielerorts als lokale und klimafreundliche Energiequelle erschließen. Jetzt soll die Geothermie in Schwung…

11.01.2023

mehr laden